Foto Session beim „Oldschool am Bunker“

Foto Session beim „Oldschool am Bunker“

Eine ausgiebige und vertrauensbildende Maßnahme, diese Fahrt nach Wesenberg. Außerdem gab es die Gelegenheit, dass Dat Andi seinen alten Kumpan Onkel Gounty wiedertrifft!

Wie wird es ihm ergangen sein? Eingepfercht zum Werterhalt, oder daily driver mit offroad Ambitionen? – Dat Andi war gespannt –

Also Zeugs in den Schorsch verfrachtet, Dach aufgerissen und bei mittelprächtigem Wetter (aber trocken) schön über die Dörfer gecruised.

Schon nach 2,5 h war der Offroadpark Südheide erreicht und die „Oldschool am Bunker“ Veranstaltung war schon gestartet. Ein eigentlich markenoffenes Youngtimer Treffen mit Foto Sessions an den Bunkern. Durch die Nähe zur VW Heimat war ein Überangebot an Volkswagen Fahrzeugen nicht zu leugnen. Sehr viele Erdbeerkörbchen von Original vom Band, bis zum „ich-hab-mal-die-Federn-weggelassen-Tiefflieger“. Aber auch ein sehr ansehnlicher Audi V8 und einige Amis waren zugegen und prägten ein sehr gemütliches aber überschaubares Treffen.

Anschließend ging es zu den Bunkern und man konnte durch Fotoprofis Bilder machen lassen. Ergebnisse siehe Titelphoto *like*

Bei der Ankunft vom Onkel gab es ein riesen Hallo, weil sich nicht nur Dat Andi freute, sondern auch die anderen Besucher schwer angetan vom Onkel waren. Gleich wurde ein Plätzchen neben dem Schorsch frei und so standen zwei Generationen Dat Andi Karren vereint nebeneinander *froi*

Der Onkel hat in Olaf´s Familie einen festen Platz und dient als Daily Driver für die holde Gattin. Wird gehegt und gepflegt und hat auch neue Original Äuglein. Sieht einfach prima aus, der alte Kerl. Und er war auch schon Photo-Sternchen für die Homepage vom Offroad Park! Leider traut sich Olaf auch nicht durch den Park zu kacheln ☹ Er mag den Onkel halt nicht wehtun. Zum Beweis wurde versucht den alten Herrn noch mal über zwei Bunker fahren zu lassen, aber diese mutlose Aktion zeigte, dass man sehr besorgt um das Wohlergehen des Onkel Gounty bedacht ist. Es gibt noch einen Video Beweis, aber es wurde Dat Andi eine hohe Strafe angedroht, wenn dieses Skandalmaterial in die Öffentlichkeit gelangt.

Dat Andi hat daher die Video Bänder auf die Akten des Fall Barschel gelegt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.